Geheime Botschaften ( Subliminals ) - Hypnose - Neuigkeiten Blog - De - Hypnose

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Geheime Botschaften (Subliminals) gelangen in unser Unterbewusstsein

Herausgegeben von DIV in Geheime Botschaften ( Subliminals ) · 29/11/2000 05:29:23

Ultrakurze Botschaften über das Fernsehen ausgestrahlt manipulieren unser Verhalten.

In einem TV Spot gegen die Gesundheitspolitik des amerikanischen Präsidentschaftskandidaten Al Gores flimmerte unter einem Bild von Gore kurz das Wort "RATS" auf.

Zwei Wissenschaftler haben das Phänomen jetzt untersucht.

Der Psychologe Anthony Pratkins von der Universität Santa Cruz kommt in seiner Studie zu einem anderen Ergebnis, als sein Kollege Anthony Greenwald von der University of Washington. Die Versuchspersonen von A. Pratkins ließen sich von den kurz aufblitzenden Nachrichten nicht beeinflussen - Greenwalds Probanden, in einem ähnlichen Versuch, hingegen doch.

Pratkins Testpersonen blieben allerdings nur so lange unbeeinflusst, bis der Forscher sie in die Problematik und den Versuchsaufbau einweihte. Plötzlich nahmen seine Probanden vorher unbemerkt gebliebene Darstellungen auf dem Fernseher doch wahr.
Ursache dafür ist laut Pratkins, die Faszination der Thematik und die Tatsache, dass eine überwältigende Mehrheit der Amerikaner glaubt, eine derartige Manipulation sei möglich.

Diese Auffassung scheint Greenwald mit seinen Versuchen zumindest teilweise zu belegen: während einer Fernsehübertragung kurz eingeblendete Begriffe beeinflussten die Reaktionszeit und das unmittelbare Handeln seiner Versuchspersonen.

Die von unserem eigenen Forschungsinstitut (www.eggetsberger.netdurchgeführten Biofeedback-Messungen (vor allem im
Hirnpotentialbereich) an verschiedenen Versuchspersonen konnten zweifelsfrei nachweisen, dass es eine direkte Beeinflussung über sogenannte Subliminal-Botschaften gibt. Ausschlaggebend für den Nachweis der Wirksamkeit solcher Botschaften ist das Mess-Equipment, (hierfür genügt der PcE-Trainer ein kleine Potential Feedbackgerät das die Hirnströme misst siehe dazu unsere Internetseite http://www.ilm1.com/biofeedback-geraete-c-6.html) und das Mess-Design. Auch waren, das zeigten die Messungen, die Intensität der subliminalen Botschaften und die Art der Beeinflussung (Bild oder Ton) das entscheidende Kriterium ob und mit welcher Intensität die Botschaften unbemerkt in das Unbewusste der Testpersonen einfließen konnte.

Quelle:
Universität Santa Cruz, University of Washington und IPN Forschungslabor "biokybernetik.com"  (November 2000)




Letzte Änderung der Webseite:
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü