Powergedanken - De - Hypnose

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Powergedanken

Selber machen


Das wichtigste im Leben ist, unser Unterbewusstsein zu unserem Verbündeten
statt zu unserem Feind zu machen.
Gerhard H. Eggetsberger




Tipp: "PcE-Power-Gedanken"


Unsere Gedanken bestimmen über Erfolg oder Misserfolg



Sie können Ihre Gedanken unter Kontrolle halten, oder Sie können solche Gedanken wählen die Sie zum Erfolg führen.
Diese Gedanken nennen wir  „POWER-GEDANKEN“.

„Power-Gedanken“ sind Gedanken der Stärke, Kraft, Macht und des Erfolgs.

Untersuchungen zeigten, dass die meisten Menschen während der Wachzeit in innere Selbstgespräche verwickelt sind. Wegen dieser inneren Dialoge, entwickeln, ändern oder behalten wir unsere geistige Einstellung. Die meisten Menschen führen einen inneren Dialog ohne sich dessen bewusst zu sein.
Aus diesem Grund halten sie oft an falschen Überzeugungen fest und machen sich unvollständige oder negative Bilder von bestimmten Dingen, Menschen oder Situationen.

Es sind die negativen, inneren Dialoge, die zu falschen Überzeugungen führen!

Durch sie bleibt man in Situationen stehen, die einem das Leben schwer machen.
Der innere, negative Dialog, das was man innerlich zu sich „sagt“, bzw. über sich denkt, dass führt fast immer zu einem Prozess der Selbsthypnose,  mit negativen Folgen.
Die inneren Dialoge sind autosuggestiv!



Die Reaktion bei kleinen Fehlern

Jemand lässt versehentlich etwas fallen, und schon beginnt der innere Dialog: „Wie bin ich wieder ungeschickt...“ oder noch schlimmeres. Viele nennen sich selbst dumm, faul, schwach.

Die Gefahr solcher scheinbar nebensächlicher (inneren)
Äußerungen besteht darin, dass Sie Ihr Unbewusstes mit negativen Programmen belasten oder schon vorhandene weiter verstärken.

Wir schenken kleinen Fehlern mehr Aufmerksamkeit als den kleinen und großen Erfolgen!

** Was auch immer die Ursache dieses Negativismus sein mag - Sie können etwas dagegen tun. **

  
Achten Sie in Zukunft auf jede Aktivität, die Sie erfolgreich durchführen, um sich dafür zu „loben“.

„Power-Gedanken“ entwickeln

Erstellen Sie eine Liste persönlicher „Power-Gedanken“ und visualisieren Sie den Erfolg.


Ein „Power-Gedanke“ kann sehr einfach sein:

Einige Beispiele

„Ich gehe meinen Weg, ohne allzu sehr darauf zu achten, was andere davon halten.“
„Ich vertraue dem eigenen Urteil.“
„Ich gehe zielstrebig an meine Aufgaben heran.“
„Ich bin in der Lage auf die Bedürfnisse anderer einzugehen.“
„Ich bin in der Lage, in den meisten Dingen etwas Schönes zu denken.“
„Ich kann den Sieg, den Erfolg, zulassen.“
„Es ist o.k. besser zu sein als Papa (oder Mama).“
„Ich konzentriere mich auf das Positive.“
„Ich bin offen für intensive innere Erfahrungen.“
„Ich transzendiere die Wahrnehmung von Zeit und Raum.“
„„Ich nehme mich selbst nicht zu ernst und kann auch einmal über mich selbst lachen.“
„Ein gewisses spielerisches Element ist Teil meines Lebens. Ich bewahre meine innere Jugend.“
„Ich genieße es neue Dinge auszuprobieren und nach neuen Möglichkeiten Ausschau zu halten.“
„Ich bin unabhängig von sinnlosen, veralteten,  kulturellen Beschränkungen und Vorurteilen.“
„Ich vermeide einengende, nationale, religiöse oder ethnische Vorurteile.“
„Ich werde glücklich und erfolgreich, weil ich es will.“
„Ich verfolge und erreiche meine Ziele.“
„Mein Geist beeinflusst meinen Körper positiv.“
„Energie durchströmt meinen Körper und regeneriert ihn.“


Wenn Sie Ihre „Power-Gedanken“ regelmäßig durch Selbsthypnose verstärken, im Alltag wiederholen, und auch vor dem Einschlafen wiederholen und visualisieren, dann wird sich Ihr Leben schnell verbessern.

„Power-Gedanken“ zur Weiterentwicklung
Einer der wichtigsten Aspekte des PcE-Power-Programms besteht darin, den letzten bewussten Moment des Tages  möglichst effizient zu nutzen
. Wenn Sie sich hingelegt haben, bereit sind einzuschlafen, dann denken Sie noch einmal (oder besser ein paar mal) ihre „Power-Gedanken“. Denken Sie daran, dass beim Einschlafen zuerst der Thalamus abgeschaltet wird, dann können Suggestionen leichter unzensiert ins Unterbewusste sinken.

Trotz der Kürze dieser Aktivität vermitteln Sie ihrem Unbewussten eine wichtige Programmierung, die während der Schlafphase anhält und Sie in positiver Weise beeinflussen wird.

Erstellen Sie noch heute ein Arbeitsblatt für Powergedanken
Formulieren Sie Ihre Powergedanken

Hinweis:
Die hier vorgestellte Methode der Power-Gedanken, lässt sich besonders gut durch die Anwendung der LimbiClean-Sprachformen optimieren.

Mit der LimbiClean Sprachform wird das Verfahren weitaus wirksamer.

Link: LimbiClean



Dieses Verfahren lässt sich gut mit der Symbol-Visualisation verbinden.

Lesen Sie weiter Symbol-Visualisation ...



 
 
Letzte Änderung der Webseite:
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü