Wir über uns - De - Hypnose

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Wir über uns

Wir über uns

Chronologie

Über 30 Jahre Psychonetik: 1979 -  2010


1979
- Anfang der Forschungen im mentalen Bereich

Untersuchung von Hypnose,
Autogenem Training, Meditation und der tatsächlich messbaren Wirkung dieser Methoden auf den Organismus. Erste Biofeedbackgeräte wurden für diese Studien von Gerhard H. Eggetsberger entwickelt. Unter anderem: Geräte für EKG-Feedback, Temperaturfeedback, Durchblutungsfeedback, Darmperistaltik – Feedback, EMG- Feedback, EEG-Feedback.

1981
- Entwicklung einer neuen Biofeedbackmethode

G. H. Eggetsberger entdeckte eine Möglichkeit die so genannten Ultralangsamen Potentiale (ULP)
zu messen und in Echtzeit darzustellen. Zu diesem Zweck entwickelte er vollkommen neue Biofeedbackgeräte, die bis heute im modernen Mentaltraining angewandt werden.

1981
- Ausbildungsseminare

Seit 1981
werden regelmäßig Ausbildungsseminare der Psychonetik abgehalten.

1983
- Entdeckung des Psychogenen Ganzfeldes

Das Psychogene Ganzfeld
ist ein mess- und darstellbares, individuelles Energiefeld, dass von der Verhaltens- und Denkstruktur des Einzelnen anhängig ist. Es setzt sich aus dem Hirn- und dem Körperfeld des Menschen zusammen. Dieses Feld wurde am, von Gerhard H. Eggetsberger geleiteten, Institut für Biokybernetik und Feedbackforschung 1983 entdeckt und durch Eggetsberger und sein Team definiert.

1985
- Spitzensporttraining ( siehe auch Presseberichte )

Seit 1985
wurden in unseren Labors österreichische Spitzensportler betreut. Diese kamen aus den Bereichen: Tennis, Golf, Fechten, Fußball, Motorsport, Tornadosegeln, Rudern, Eiskunstlauf, Handball, Wasserspringen, Turnierreiten, Rhythmische Sportgymnastik, Radrennen, Mehrkampf, Läufer, etc. Darunter befanden sich viele Weltmeister, Europameister, Staatsmeister und Olympiateilnehmer. Wir arbeiteten dabei mit der österreichischen Sporthilfe zusammen und waren in der Sporttrainerausbildung (G. H. Eggetsberger war auch als Lehrbeauftragter in der österreichischen Bundesanstalt für Leibeserziehung) tätig.

1995
– Entwicklung des PcE- Trainings

1995 ist es unserem Institut erstmals gelungen, die menschliche Sexualenergie, die eine enorme Lebensenergie darstellt, zu messen und somit wissenschaftlich nachzuweisen.

2006
– Entwicklung des MAPP- Trainings

Nach längeren Forschungen und Testreihen konnten wir ein Training zur Konzentrationssteigerung und Verbesserung der Lernfähigkeit entwickeln - das MAPP- Training (ein Lerntraining). Zu dieser Thematik wurde das Buch „MAPP- Training, Das Lerngeheimnis der Phogion- Schule“, ein Buch über Lerntheorien und Lerntechniken mit einem ergänzenden wissenschaftlichen Begleitheft, veröffentlicht.

2007
– Interactive- Brain- Feedback (IBF)

Das IBF- Training stellt ein neues Trainingsverfahren dar, das sich aus der Synthese der verschiedenen Mental- Trainingstechniken der letzten 28 Jahren zusammensetzt. Bei der IBF- Technik liegt der Schwerpunkt auf der Erzielung einer direkten Wirkung auf das Gehirn bzw. das Nervensystem. Darüber hinaus wird beim IBF- Training vor allem die Beeinflussung der beiden „Hirne“ Kopfhirn - Bauchhirn (Solarplexussystem) erlernt. Dadurch erhält der Trainierende einen schnellen Einfluss auf seine emotionalen und auch logischen Reaktionen.

2009
- Aktivierung des Bio-Vit-Shop

Anlässlich des 30jährigen Jubiläums
wird eine Zentralisierung und ein Relaunch des Vertriebssystems durchgeführt. Ein neues Seminarsystem und neue Trainingskonzepte werden entwickelt.

Start und Umsetzung großer Forschungsprojekte, die das Eggetsberger Net
( Eterna M. S.L.) und das International-PcE-Network durchführen, darunter die Entwicklung des neuen PcE-Scanners iQ und anderen neuen Biofeedbackgeräten, Mess- und Trainingssoftware und Gerätezusätze.

2009 im Juli
- Ein neues Vertriebskonzept für Lizenznehmer (der Eggetsberger Methode) Psychonetiker wird umgesetzt. Ab sofort können Interessierte sich zum Psychonetiker ausbilden lassen und als selbständiger Lizenznehmer unserer Methode, in Eigenregie, unsere Seminare abhalten und auch unsere Einzeltrainingmethoden anwenden. Dazu wurde ein neues Trainingsgerät "der PcE-Scanner iQ" mit einer intelligenten Trainingssoftware (und einer speziellen Software für Lizenznehmer) entwickelt. Dies garantiert die gleichmäßige Qualität der durch die Lizenznehmer angebotenen Training-, Seminar-, und Messtechniken. Alle unsere Lizenznehmer sind ausgebildete Trainer (Psychonetiker) sie sind zertifiziert und durch ein Qualitätssiegel ausgewiesen. Die Lizenznehmer-Betreuung hat Markus Eggetsberger hauptverantwortlich übernommen.

2009 im Dezember
- der neue Bio-Vit-Shop nimmt seine Arbeit auf. Unter der Leitung von Kristof Eggetsberger steht Interessenten und Lizenznehmern ein verbessertes Internet-Shopsystem zur Verfügung. Auch dieses neue Shop-System dient zu Qualitätsicherung.

2010
Einführung des LimbiClean Prozesses (inkl. Seminar)
Einführung des LimbiClean-Hypnoseverfahrens (und LimbiClean De-Hypnoseverfahrens) ein neues, biofeedbackunterstütztes Hypnoseverfahren, das direkt im Limbischen System (emotionaler Gehirnbereich) ansetzt.



 
 
Letzte Änderung der Webseite:
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü